Blog

Schreiner Yannik: „Das Schlimmste sind die Sockelleisten“

Vom Schneidebrett bis zum Fahrrad aus Holz: Schreiner Yannik mag die körperlich-kreative Arbeit. Seine Liebe zum Beruf hat er beim Bau eines historischen Walfangschiffs entdeckt.
Dieser Inhalt steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Neu Stellenanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen