Blog

Chronische Erkrankung im Job: Warum sich Offenheit lohnt

Wie spricht man eine chronische Krankheit im Job an? Viele schrecken davor zurück, weil sie Sorge haben, beruflich abgehängt zu werden. Auch Emily geht das so – sie arbeitet als Beraterin für Pflegetechnik. Die 28-Jährige hat Rheuma. Jobcoach Daniela Fink gibt Emily Tipps, wie sie ihren Gesundheitszustand offen gegenüber ihren Kolleginnen und Kollegen kommunizieren kann. Denn davon hat nicht nur Emily Vorteile. Als chronisch krank gelten Menschen, die sich u .a. aufgrund ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigung in dauerhafter ärztlicher Behandlung befinden. Bei Rheuma fallen den meisten vermutlich als Symptom Gelenkschmerzen ein. Tatsächlich zählen ganz viele verschiedene Krankheitsbilder dazu. Emily leidet auch am sogenannten Brain Fog. Betroffene fühlen sich müde und unkonzentriert. Klar denken und konzentrieren fällt dann schwer. Das beeinträchtigt natürlich – im Privatleben, aber besonders im Job. Im Coaching erzählt Emily ganz offen, was sie befürchtet, wenn sie in ihrer Firma erzählt, wie schlecht es ihr manchmal geht. Jobcoach Daniela Fink ermutigt die 28-Jährige, anzunehmen, wer sie ist.

Finde Antworten auf Fragen rund um den Beruf. Jobcoach Daniela Fink gibt wertvolle Tipps für die Karriere. Wie leite ich ein Team aus dem Homeoffice? Sollte ich mich besser verkaufen? Wie kann ich mich in der Gehaltsverhandlung durchsetzen? Daniela Fink ist ein professioneller Jobcoach. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als zertifizierte Coach, Trainerin und Moderatorin. In der Medienbranche hat sie selbst mehrere Jahre Erfahrungen als Führungskraft gesammelt. Jede Folge ist eine live mitgeschnittene Coachingsession. Offen und ehrlich erzählen die Gecoachten von echten Situationen und Begegnungen aus ihrem Berufsalltag. Dabei geht es um Weiterentwicklung, Selbstzweifel, Durchsetzungsvermögen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Daniela Fink ordnet ein und gibt neue Denkanstöße, die bereits nach der einmaligen Coachingsession neue Perspektiven eröffnen. Gemeinsam erarbeiten Coach und Coachee Lösungswege. Die Anregungen können alle Hörerinnen und Hörer im eigenen Berufsleben anwenden – egal ob Selbstständige, Angestellte, Berufsanfänger*in oder Führungskraft.

Neu Stellenanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen